Geld leihen: Kredit, Kleinkredit, Privatkredit trotz Schufa und mehr beantragen

500 Euro wenige Tage auxmoney

Wer sich Geld leihen möchte hat viele Möglichkeiten dazu; in Familie, Freundes- und Bekanntenkreis kann man einen Privatkredit ohne Zinsen aufnehmen, ein regulärer Kredit bei einer Bank bringt mehr Geld, aber Zinsen, und ein Kredit ohne Schufa – vielleicht ein Kleinkredit von Privat – ist innerhalb weniger Tage auf dem Konto, ist meist aber teurer. In diesem Ratgeber finden Sie die einzelnen Möglichkeiten zum Geld leihen bei verschiedenen Quellen aufgeschlüsselt. Wir zeigen Ihnen, wo Sie Geld leihen, einen Kredit mit niedrigen Zinsen beantragen und auch bei schlechter Bonität Geld bekommen können.

Geld leihen: Das geht per Kredit, Privatkredit in der Familie, Privatkredit durch Investoren oder mit einem Online Kredit. Wie wollen Sie vorgehen? Kreditvergleich Zinsen Laufzeit, innerhalb weniger Tage auf dem Konto

Geld leihen: Das geht per Kredit, Privatkredit in der Familie, Privatkredit durch Investoren oder mit einem Online Kredit. Wie wollen Sie sich Geld leihen?

Geld leihen mit negativer Schufa

Wer keine gute Bonität aufweisen kann, weil er beispielsweise einen Negativeintrag bei der Schufa hat, der kann sich dennoch bei verschiedenen Stellen seriös Geld leihen. Zum Beispiel gibt es die Möglichkeit, bei der Familie oder bei Freunden nach einem privaten Kleinkredit zu fragen. Der Vorteil: meist verlangen Freunde und Verwandte keine Zinsen aufs geliehene Geld; der Kredit ist sozusagen kostenlos. Gibt es diese Möglichkeit bei Ihnen nicht, dann können Sie auch Anbieter wie Bon-Kredit, Maxda oder Creditolo anfragen. Diese Kreditgeber werben explizit mit dem Slogan Kredit ohne Schufa.

 Bon-KreditMaxdaCreditolo
Kredit ohne Schufa möglich?jajaja
Möglicher Betrag für einen Kredit100€ bis 300.000€3.000€ bis 250.000€3.500€; 5.000€; 7.500€
Niedrige Zinsen (bei Kredit ohne Schufa)?neinneinNein
Werden Unterlagen zur Bonität angefordert?jajaJa
Weitere Infos der Anbieter im InternetBon-KreditMaxdaCreditolo

Geld leihen von vielen: Kredit von auxmoney

Ein weiterer Anbieter, der allerdings anders agiert als die drei vorbenannten, ist auxmoney. Vielleicht kennen Sie dieses Kreditinstitut aus der Werbung. Über auxmoney kommen mehr als 50.000 Anleger zusammen, die gemeinsam dafür sorgen, dass Kredite für Einzelne ermöglicht werden. Unter dem Slogan Alle für einen wird dieses Angebot an Menschen herangetragen, die sich für verschiedene Projekte Geld leihen möchten. Da wir auxmoney bereits in einem eigenen Ratgeber beschrieben haben, soll dieser Absatz kurz gehalten werden. Sie finden unseren Bericht zum Anbieter hier: bei Auxmoney leihen. Die Webseite für mehr Infos und den eigenen Kreditantrag finden Sie unter auxmoney.com.

Der „normale“ Kredit: Geld leihen bei der Hausbank / Direktbank

Sind Schufa und Bonität für Ihren Kredit kein Problem, dann können Sie auch bei Ihrer Bank Geld leihen. Meist ist ein Antrag bei der Hausbank ebenfalls schnell abgehandelt, da bereits viele Daten über Sie vorhanden sind. Jedoch werden Sie bei der regulären Bank nicht die besten Zinsen finden. Egal ob es 2.500€, 10.000€ oder 500.000€ sind: bei einer Direktbank, also mit einem Online Kredit leihen Sie sich Geld zu niedrigen Raten. Und das Beantragen, Auszahlen auf Ihr Konto sowie damit das Finanzieren Ihres Projekts geht viel schneller.

Online beantragen: Mit regulärem Kredit „leihen“

Wenn Sie kostenlos Kreditsumme, Laufzeit und andere Daten anfragen wollen, bieten wir Ihnen einen umfangreichen Kreditvergleich auf afinu.de. Dieser Vergleich von Banken, Online- sowie Direktbanken und anderen Kreditinstituten ist kostenlos und unverbindlich.

Thema Geld: Kreditvergleich, Fragen, Antworten und mehr

Mit unserem Kreditvergleich finden Sie die beste Bank aus einer großen Übersicht seriöser und von Kunden als gut bis sehr gut bewerteten Kreditinstituten.  Finden Sie das passende Angebot, sichern Sie sich Vorteile und eine schnelle Auszahlung auf Ihr Konto. Nach Eingang aller nötigen Daten haben Sie das Geld, welches Sie sich leihen wollen, binnen weniger Tage zur Finanzierung Ihres Projekts zur Verfügung. Unser transparenter Vergleich zeigt neben Laufzeit, Zinsen, Tilgungsraten und mehr aber noch viele andere Informationen an. Klicken Sie unter dem Banknamen auf Tarifdetails und lassen Sie sich alle Fragen zum Angebot beantworten. Noch mehr Informationen finden Sie in unserem Blog: Bankenportraits, Tipps fürs Konto, die Versicherung, den Aktienmarkt und so weiter.

Sofortkredite bis 70.000€ schnell und einfach anfragen? Klicken Sie hier!

Geld leihen bei Privat

Wenn Sie sich im Freundes-, Verwandten- oder Bekanntenkreis Geld leihen wollen, dann bringt das natürlich einige Vorteile mit sich. Meist fallen die Zinsen weg, weil Ihnen nahestehende Personen in einer bestimmten Höhe Geld leihen, welches sie in der gleichen Höhe zurück verlangen. Denn meist wird bei privaten Krediten darauf vertraut, dass das geliehene Geld schnell zurückgezahlt wird. Leihen Sie sich allerdings Geld in einem größeren Umfang, dann kann die Tilgung vielleicht etwas dauern; eventuell müssen Sie mit dem leihenden Verwandten oder Freund eine Ratenzahlung vereinbaren. Je nachdem, wie lange und in wie vielen Raten Sie das geliehene Geld zurückgeben möchten, verlangt der Leihende dann Zinsen.

Privat leihen: Geld mit Vertrag als Absicherung

Aber das muss nicht per se einen Nachteil für Sie bedeuten. Denn gerade wenn Sie sich privat Geld leihen können Sie viel verhandeln. Niedrige Zinssätze, eine schnellere Abbezahlung ohne Vorfälligkeitsgebühr, vielleicht auch ein Aussetzen der Zahlungen ohne zusätzliche Kosten kann möglich sein. Eines sollte beim Geld leihen im privaten Umfeld aber nicht vergessen werden – zumindest bei hohen Summen: ein Vertrag. Auch wenn man sich vertraut und sich gut versteht, ein Vertrag regelt alles, was mit dem Privatkredit zu tun hat. Muster für solche Verträge gibt es im Netz auf verschiedenen Seiten. Rechte und Pflichten sollten für beide Parteien festgeschrieben werden.

Fazit – Geld leihen

Geld leihen, einen Kredit aufnehmen oder ein Darlehen bemühen – alle drei Wendungen meinen im Grunde das Gleiche. Wenn Sie sich Geld leihen wollen und eine gute Bonität haben, dann können Sie eine Bank anfragen. Haben Sie keine gute Bonität und sogar negative Einträge bei der Schufa, dann sollten Sie vielleicht bei bestimmten Plattformen und Hilfsangeboten Geld leihen. Privates Geld leihen ist auch möglich, gerade in finanziellen Härtefällen; aber auch hier sollte die Rechtsgrundlage in Form eines Vertrags nicht vernachlässigt werden.

Für welche Art des Geldleihens Sie sich auch entscheiden, wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Bitte bewerten Sie

 
4.758