Private Krankenversicherung


Eine zunehmende Zahl von Menschen in Deutschland möchte gern von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) zur privaten Krankenversicherung (PKV) wechseln. Der Private Krankenversicherung Vergleich von AFINU bringt Ihnen in diesem Hinblick nicht nur eine Übersicht über die verschiedenen Arten der PKV, sondern auch für jede den richtigen Vergleichsrechner. So finden Sie unverbindlich und kostenlos den richtigen PKV Tarif für sich und Ihre Familie. Probieren Sie es einfach aus.

Private Krankenversicherung Vergleich: Günstige PKV Tarife im Überblick

Im Bereich Private Krankenversicherungen haben wir folgende Vergleichsrechner für Sie:

Bei der privaten Krankenversicherung geht es nicht nur um Angebote für Besserverdiener. Wie Sie in der Liste sehen, so bieten wir auch einen Vergleich von privaten Krankenversicherungen für Studenten an. Was Sie beachten müssen, wenn Sie als Student eine PKV abschließen wollen, das erfahren Sie auf der Seite hinter dem entsprechenden Link.

Die private Krankenversicherung für Beamte

Für Beamte ist eine private Krankenversicherung besonders attraktiv. Bei der Beamten PKV gibt es nämlich eine staatliche Beihilfe zur Bewältigung der Beiträge. Der Krankenversicherungsbetrag, welcher monatlich gezahlt werden muss, wird dabei oft zum Löwenanteil durch den Zuschuss übernommen. Das gilt auch bei der privaten Krankenvollversicherung. Schauen Sie einfach auf der oben verlinkten Seite vorbei und finden Sie weitere Informationen und den Vergleichsrechner für die private Krankenversicherung.

Private Krankenversicherung für Selbstständige

Wer sich als Selbstständiger privat versichern will, der braucht vorher auch ein paar gute Informationen. Denn gerade zu Beginn der Selbstständigkeit ist die Versicherung für verschiedene Fälle oft ein Hindernis. Hat man dann aber seine Schäfchen im Trockenen und denkt über eine PKV für Selbstständige nach, dann sollte man einen unserer Vergleiche nutzen. Der erste Link in der obigen Liste dürfte für Sie als Selbstständigen die richtigen Informationen bieten.

Lohnt sich eine private Krankenversicherung in 2016 / 2017

Mehr denn je! Neben den finanziellen Vorteilen bei Beamten und jenen, welche die Versicherungspflichtgrenze überschreiten, gibt es auch reichliche Vorteile einer PKV was die einzelnen Leistungen betrifft. Denn neben der Basisleistungen einer regulären, gesetzlichen Krankenversicherung bietet die PKV Versicherer zusätzliche Dienste. Zu den Zusatzleistungen der privaten Krankenversicherung können diese Vorteile für Versicherte gehören:

  • Zahlungen von Krankengeld vor dem 42. Tag der Krankheit
  • Komfortabler Krankenhausaufenthalt mit Ein- oder Zweibettzimmer
  • Chefarztbehandlung im Falle eines Aufenthalts im Krankenhaus
  • Krankenhaustagegeld, um mit dem Krankenhausaufenthalt zusammenhängende Kosten zu decken
  • Erweitertes Angebot an Massagen, Krankengymnastik (Physiotherapie) und Heilpraktiker-Anwendungen
  • Verschiedene hilfreiche Kuren, auch ambulant
  • Zusatzleistungen bei dentaler Behandlung und im Hinblick auf den Zahnersatz
  • Zuschüsse für gesundheitliche Hilfsmittel wie Hörgeräte und Brillen

Kosten der PKV im Vergleich: Bessere Versicherung, höhere Beiträge

Private Krankenversicherung Vergleich

Den PKV Vergleich nutzen, um Leistungen zu erhalten, aber Kosten zu sparen.

Jede zusätzliche Leistung und Abdeckung durch die PKV schlägt sich natürlich auch in den monatlichen Kosten nieder. Daher sollten Sie vor der Suche nach einer privaten Krankenversicherung schauen, was für Sie gesundheitlich bzw. behandlungstechnisch am wichtigsten ist. Gibt es ein chronisches Leiden, eine voraussichtlich nötig werdende Behandlung oder andere Spezifikationen? Dann sollten Sie beim Private Krankenversicherung Vergleich genau darauf schauen. Unsere Vergleichsrechner lassen sich auch auf einige der wichtigsten Punkte wie Krankengeld, Zahnersatz, Brille, privatärztliche Behandlung und dergleichen mehr abstimmen. So finden Sie mit Sicherheit den richtigen privaten Krankenversicherungstarif!

PKV für sozialversicherungspflichtige Erwerbstätige bzw. Arbeitnehmer

Erwerbstätige in einem Angestelltenverhältnis können ebenfalls eine private Krankenversicherung abschließen bzw. zu einer solchen wechseln. Wo es für Beamte, Selbstständige und Studenten noch einfachere Bestimmungen und Regelungen gibt, da gilt für jene Gruppe ein Jahresbruttogehalt von 56.250 Euro als oben schon benannte Jahresarbeitsentgeltgrenze (Stand: August 2016).

Wenn Sie auch ohne ein solch hohes Jahresbruttoeinkommen als Arbeitnehmer eine private Krankenversicherung abschließen wollen, dann nutzen Sie einfach unseren PKV Vergleich. Geben Sie in der Suchmaske lediglich an, dass Sie nicht über diesen Betrag verfügen. Die Chancen sind hoch, dass Sie dennoch bzw. deswegen ein maßgeschneidertes Produkt angeboten bekommen. Wie immer gilt dabei: Fragen kostet nichts!

Private Versicherungen mit Beitragsrückerstattung

Neben den bereits genannten und aufgezählten Vorteilen für privat Versicherte gibt es auch noch die Beitragsrückerstattung, die manche Tarife mit sich bringen. Konkrete Informationen darüber finden Sie im Angebot der Versicherer sowie im Versicherungsvertrag respektive der Police. Dennoch lassen sich ein paar Möglichkeiten zur Beitragsrückerstattung bei der privaten Krankenversicherung (Stand: August 2016) zusammenfassen:

  • Rabatt für Leistungsfreiheit: Nimmt der Versicherte ein Jahr lang keine Leistungen in Anspruch, kann es je nach Versicherer und Tarif eine Beitragsrückerstattung Die rückerstattete Summe beträgt allerdings nicht 100 Prozent der gezahlten Beträge. Jedoch steigt die Rückerstattung der PKV Beträge mit der Anzahl der Jahre, in denen keine Leistungen bezogen wurden.
  • Ein bisschen spekulativ ist die zweite Variante – die erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung: Hier hängt das Ob und Wie viel vom finanziellen Erfolg des Versicherungsunternehmens ab. Die Voraussetzung für den Versicherten ist aber auch hier, dass über einen bestimmten Zeitraum keine Leistungen angefallen sind.
  • Eine erfolgsunabhängige Beitragsrückerstattung gibt es auch noch: Im Versicherungsvertrag wird der Betrag für eine solche Rückzahlung der PKV Beiträge festgeschrieben. Ob für diesen „Bonus“ gar keine Leistungen oder nur bestimmte Leistungen nicht in Anspruch genommen werden dürfen, das wird ebenfalls festgehalten.

Private Krankenversicherungen im Vergleich – ein Fazit

Eine private Krankenversicherung kann eine gesetzliche Krankenversicherung um einiges an Leistungen und Komfort übersteigen. Jedoch sind auch die Kosten für diese Art der Vorsorge höher. Wenn Sie konkrete Vorstellungen haben, was die PKV für Sie abdecken und bieten soll, dann nutzen Sie gern einen unserer Vergleichsrechner (Liste ganz oben). Wir sind sicher, Sie finden genau das richtige Angebot!

Bitte bewerten Sie

 
510