Privatdarlehen – Privat Geld leihen

Privatdarlehen

Darlehen von Privat – Nicht immer führen bei einer Kreditanfrage die Wege zu einer Bank.

Viele Verbraucher haben sich in der Vergangenheit für ein Privatdarlehen entschieden. Wie der Name bereits vermuten lässt, werden diese Kredite von Privatpersonen auf eigens dafür vorgesehenen Marktplätzen vergeben. Um das Ausfallrisiko gering zu halten, stehen gleich mehrere Geldgeber hinter einer Kreditsumme. Eine Schufaprüfung findet statt. Ebenso werden die Einkommensnachweise überprüft. Dennoch ist es für manchen Kreditsuchenden einfacher, hier eine Kreditzusage zu erhalten, als bei den Banken. Das betrifft insbesondere Freiberufler und Selbstständige, die oftmals von den Banken aufgrund der unsicheren finanziellen Lage abgelehnt werden. Der Verwendungszweck dieser Privatdarlehen ist frei.

Wer vergibt Privatdarlehen und wie funktionieren sie?

Privatdarlehen

Geld leihen von Privat. So genannte Privatdarlehen werden immer beliebter, Foto: mikeledray/Bigstock

Ein Anbieter der ersten Stunde für Privatdarlehen ist Auxmoney. Hier sind es private Geldanleger, die Kreditwünsche erfüllen. Das geht vollkommen unbürokratisch direkt vom heimischen Computer aus. Nach erfolgter Registrierung können die Nutzer ihren Wunschbetrag wählen und den Verwendungszweck angeben. Dieser ist frei, dennoch wollen die Geldgeber gerne wissen, wofür das Privatdarlehen gedacht ist. So kann dieses beispielsweise zum Kauf eines Wagens, für eine Urlaubsreise oder für eine Umschuldung verwendet werden. Die Laufzeit können die Kreditnehmer selbst wählen. Nachdem sich die Nutzer bei Auxmoney angemeldet und identifiziert haben, wird anhand von verschiedenen Bonitätsfaktoren der Zinssatz ermittelt. Der Nutzer bekommt innerhalb von Sekunden Bescheid, ob ein Privatdarlehen gewährt werden kann.

Privatdarlehen bequem am heimischen PC oder Laptop beantragen

Bei einem klassischen Kreditinstitut muss zuvor ein Termin mit dem Bankberater vereinbart werden. Bei Auxmoney brauchen die Kunden noch nicht einmal aus dem Haus zu gehen. Das Privatdarlehen wird online beantragt und es fallen die lästigen Gespräche mit dem Bankberater weg. Die Identität des Antragstellers wird über einen Videochat oder über das PostIdent überprüft. Selbst der Kreditvertrag wird via eSign online unterschrieben. Somit steht innerhalb kurzer Zeit der Kredit zur Auszahlung bereit. Der Antrag ist unverbindlich und kostenlos. Entscheidet sich ein Kunde gegen einen Kredit oder kommt kein Kreditvertrag zustande, dann fallen keinerlei Kosten an. Wird die Kreditsumme ausgezahlt, dann fällt eine Vermittlungsgebühr an, die aber in die monatlichen Raten eingerechnet wird. Diese Gebühr wird anhand der Laufzeit und der Bonität des Kunden ermittelt. Da bei Auxmoney andere Kriterien für eine Kreditzusage herangezogen werden, bekommen hier auch solche Kreditsuchende ein Darlehen, die bereits von anderen Banken abgelehnt wurden.

Die Zinsen

Privatkredit

Bekommen Sie von der Bank kein Kredit? Versuchen Sie es mit einem Privatkredit von privaten Geldgebern – Foto: diy13/Bigstock

Die Zinsen werden bonitätsabhängig ermittelt. Alle anfallenden Gebühren werden im effektiven Jahreszins eingerechnet und vor dem Vertragsabschluss den Kunden mitgeteilt. Diese haben außerdem die Möglichkeit, eine Restschuldversicherung abzuschließen. Diese springt zum Beispiel dann ein, wenn durch eine unverschuldete Arbeitslosigkeit die laufenden Raten nicht mehr gezahlt werden können. Um die Bonität zu überprüften, werden die Daten aus der Schufa abgefragt. Es werden aber auch Auskunfteien zur Bonitätsermittlung befragt. Wer nur eine mittelmäßige Schufa hat, kann bei Auxmoney trotzdem auf einen Kredit hoffen. Die Höchstsumme für einen Kredit beträgt 50.000 Euro. Die maximale Laufzeit beträgt 84 Monate. Die Kunden haben sofort die volle Kostenkontrolle, denn sie werden über die monatliche Tilgungshöhe informiert und können sich überlegen, ob sie den Kredit in Anspruch nehmen wollen. Versteckte Kosten gibt es keine.

Die Auszahlung

Innerhalb eines Tages kann die Kreditsumme ausgezahlt werden. Aus rechtlichen Gründen wird die Auszahlung durch die SWK-Bank vorgenommen. Diese übernimmt auch die komplette Abwicklung des Kredits. Ab dem Folgemonat nach der Auszahlung erfolgt die monatliche Ratenzahlung. Kostenlose Sondertilgungen sind immer möglich. Dadurch können Kosten gespart werden, wenn der Kredit vorzeitig getilgt wird. Wer einen Kredit bei Auxmoney beantragen will, muss zwischen 18 und 69 Jahre alt sein. Der Wohnsitz muss in Deutschland liegen. Ebenso wird ein deutsches Bankkonto benötigt. Damit die Rückzahlung auch gewährleistet ist, muss der Kreditnehmer über ein regelmäßiges Einkommen verfügen. Personen mit harten negativen Schufa-Einträgen sind jedoch von diesem Privatdarlehen ausgeschlossen.

Bitte bewerten Sie