2019 in lokale Aktien anlegen

Mit Aktienanlagen im Bereich der erneuerbaren Energien ließen sich in der Vergangenheit positive Ergebnisse erzielen (Fot: Free-Photos / Pixabay)..

Sollten Sie Ihr Finanzportfolio für das Jahr 2019 noch nicht komplett verplant haben, so ist es vielleicht an der Zeit, sich mit dem heimischen Markt intensiver auseinander zu setzen. Denn auch hier gibt es genügend Möglichkeiten, um Ihr Portfolio breitflächig aufzuziehen und dabei unterschiedliche Strategien zu fahren. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige Wege und Möglichkeiten vor, dank derer Sie 2019 vielschichtiger aufgestellt sind, was Ihre finanzielle Freiheit betrifft.

Im allgemeinen Branchenvergleich lässt sich feststellen, dass Aktieninvestitionen in öffentliche Institutionen zwar oftmals ein wenig belächelt werden, sich auf Dauer aber durchaus rentieren. Wir nehmen dazu einmal das Thema „Wasser“, oder eher die „Wasserwerke“. Diese sind in den allermeisten Städten in öffentlicher Hand, verhalten sich daher also genau wie Unternehmen – sie sind gewinnorientiert. Da nun Wasser aber ein alltäglicher Gegenstand ist, der nicht Gefahr läuft, durch etwas anderes ersetzt zu werden, kann man davon ausgehen, dass das Interesse an dem nassen Gut in der näheren Zukunft nicht weniger werden wird.

Auch städtische Wasserwerke arbeiten gewinnorientiert und sind mittlerweile an der Börse zu finden (Foto: MichaelGaida/Pixabay).

Auch städtische Wasserwerke arbeiten gewinnorientiert und sind mittlerweile an der Börse zu finden (Foto: MichaelGaida/Pixabay).

Nicht nur städtische Wasserwerke sind mittlerweile an den Börsen zu finden, sondern auch private Initiativen, die sich auf den privaten Handel mit Wasser spezialisiert haben, denn Wasser ist nicht gleich Wasser. Allerdings ist auch hier die Gewinnspanne sehr eindrucksvoll und daher zu empfehlen. In den vergangenen Jahren gab es zumindest in Europa keine Vorfälle darüber, dass Aktienkurse von Wasserwerken an Erträgen verloren haben, denn eindrucksvoll zeigt die Kurve nach oben. Dies sorgt für sichere Einlagen, die sich eher langfristig rentieren.

Nebst Wasser als Anlage gelten auch andere Bereiche des öffentlichen Lebens als konservativ und daher lohnenswerte Anlage; wir können dabei zum Beispiel die Öffentlichen Verkehrsmittel oder Stromunternehmen nennen. Auch diese werfen in regemäßigen Abständen Dividenden ab, da der Stromverbrauch nicht abnimmt, sondern wir alle mehr und mehr verbrauchen.

Mit Aktienanlagen im Bereich der erneuerbaren Energien ließen sich in der Vergangenheit positive Ergebnisse erzielen (Fot: Free-Photos / Pixabay)..

Mit Aktienanlagen im Bereich der erneuerbaren Energien ließen sich in der Vergangenheit positive Ergebnisse erzielen (Fot: Free-Photos / Pixabay)..

Unser Pro Tipp hierbei: investieren Sie auf nachhaltige Energiequellen, wie Sonne, Wind oder Wasser. Diese machen zwar aktuell noch immer einen nur geringen Teil des deutschlandweiten Energieverbrauchs aus, aber besonders die vergangenen Jahre haben eindrucksvoll bewiesen, dass mit erneuerbaren Quellen auch als Investor eine gute Summe zu verdienen ist. Aktien von nationalen oder regionalen Unternehmen, die in Windkrafträder oder Solaranlagen investieren, werden auf dem TecDAX gehandelt, sind daher also leicht für jedermann zugänglich.

Wir raten dabei stets, bei den Aktien auf einen gesunden und vielseitigen Mix zu setzen, denn dies zahlt sich bekanntermaßen auf Dauer am Meisten aus und sorgt so für ein hohes und stetig steigendes, passives Einkommen. Wenn Sie bei Ihrer Aktienwahl daher auf jene Firmen setzen, die lokal bei Ihnen in der Stadt vertreten sind, dann haben Sie einen gänzlich anderen Blick auf die Unternehmensbelange. Sie lesen schließlich selber in den Zeitungen, wie sich die Unternehmen anstellen und ob die Prognosen reell und machbar sind. Sollten Sie einmal nicht mehr zufrieden mit den Gewinnen und den allgemeinen Kursen sein, so können Sie natürlich leicht Ihre Aktien abstoßen und sich nach weiteren Investitionsmöglichkeiten umsehen. Lokale Aktien werden oft nicht auf den ganz großen Börsen gehandelt, sodass Sie leichter an höhere Papiere kommen können – und so Ihren Geltungsbereich weiter ausbauen können.

Unser kompakter Investitionstipp für 2019 lautet daher: trauen Sie sich an die lokalen Anbieter des öffentlichen Lebens, wie Wasserwerke und Stromerzeuger. Hier gibt es hohe Renditen zu geringen Risiken einzufahren, da sowohl Wasser als auch Strom auch in der Zukunft stets einen wichtigen Teil unserer Gesellschaft ausmachen werden.

Bitte bewerten Sie